AKTUELLES

DO_de.jpg

Im Theater

Am Donnerstagmorgen /1502.2018 besuchten die Schüler der Klassen I - III, das Stück mit dem Titel "Marvin", im Oppelner Puppentheater. Dank dieses Stückes gelang es, sich den ernsten Themen wie Freundschaft und Tod an zu nähen. Es war eine außerordentliche reiche Erfahrung, an die Grenzen der realen und fiktiven Welt zu reisen.

.jpg

Karneval in unserer Schule.

Die Kinder hatten große Freude und Spaß am Rosenmontag.

Die Geheimnisse der Natur, ergo interessanter Geographieunterricht in der II. Klasse.

Am 29.01.2018 nahmen die Schüler der Klasse II an einer interessanten Geographiestunde teil. Während des Unterrichtes konnten die Kinder, Charakteristika der jeweiligen Kontinente der Erde kennenlernen. Dabei erfuhren die Kinder ebenfalls etwas über den Nord- und Südpol und was sie für Parallelen haben. Am Ende der Lektion konnte jeder Schüler eine Erdmodell mit farbigen Papier basteln. Der Unterricht war sehr erfolgreich und das Thema, welches während des Unterrichts angefangen wurde, war so interessant, dass die Kinder noch lange nach der Lektion über das Thema „Kontinente und Tiere, welche dort leben“ sprachen.

Ferienbetreuung in der Schule

Am Mittwoch, dem 25.01.2018 nahmen die Schüler aus Malina an einem sensorischen Workshop teil. Sie hatten die Möglichkeit zu erfahren, wie wichtig die eigenen Sinne sind und warum es wichtig ist, diese zu trainieren. So wurden das Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und vor allem das Tasten trainiert. Viel Freude hatten die Kinder an Schleim, Knetbällen, selbstgemachter Knete, „Magic Sand“, Salzteig und vielen anderen Attraktionen. Der Tag kann als sehr erfolgreich und lohnend angesehen werden.

Die Schüler der Klasse III beugten sich, während des Naturkundeunterricht über das Thema Steine.

Sie dachten über die Entstehungsgeschichte, der Herkunft, den Eigenschaften der Steine nach und trainierten sogar mit deren Hilfe, ihr Wahrnehmungsvermögen. Obwohl es schien, dass die Schüler schon alles über das Thema Stein wussten, stellte sich die Unterrichtsstunde als sehr interessant und bereichernd für die Schüler heraus. Sie hatten die Möglichkeit verschiedene Kategorien zu erstellen, sie zu zeichnen, sie auszuschneiden und über ähnliche Muster nachzudenken. Es ist schade, dass der Unterricht so bald zu Ende ging.

Die Schüler der 3. Klasse erinnerten sich auf eine interessanten Weise an die wichtigsten Informationen über die Kontinente.

Sie lernten etwas über die Breitenkreise und wie sich die runde Erde in Form eines Globus in zwei Halbkugeln verwandeln konnte, kennen. Zusammenfassend haben die Schüler Modelle von beiden Hemisphären erstellt, die von nun an als Dekoration in dem Klassenzimmer dient.

Wunderschöne Winterabenteuer in den Ferien!

ferie.jpg

Unsere Experimente in der Weihnachtsferienzeit.





1.jpg

Im neuen Jahr 2018  wünschen wir
12 frohe Monate,
52 glückliche Wochen,
365 bezaubernde Tage,
8760 einmalige Stunden,
525600 unvergessliche Minuten
und 31536000 atemberaubende Sekunden!






Unsere Weihnachtsaktion der Schülermitverwaltung für das Haus der Alleinerziehenden Mutter. Vielen Dank für das große Herz!

Weihnachtsstationen in der erste Klasse!

Workshop in der Bonbon Manufaktur „Bonominka“

Am 08.12.2017 nahmen die Schüler der Klassen II und IV an einem Workshop teil, welcher von der Süßigkeiten Manufaktur organisiert wurde. Während den Workshops lernten die Kinder, die Arbeit eines Bonbonhersteller kennen. Dazu schauten sie sich den Vorgang der Bonbonherstellung an und konnten anschließen selbst tätig werden. Die Kinder waren begeistert.

Unsere Winterexperimente in der 1. Klasse mit Eis und Wasser in der Hauptrolle!

Unsere Schüler haben die Schule in eine Lebkuchenlandschaft verwandelt! Es duftet überall nach Weihnachten!

 

Weichnachtsbäckerei in unsrer Schule

Es gibt nichts Schöneres, als das gemeinsame Backen von Lebkuchen zu Weihnachten. 
Am 06.12.2017 konnten die Schüler der Klasse 2 gemeinsam mit Frau Patrycja, an einer außergewöhnlichen Backstunde teilnehmen. Zuerst machten sich die Schüler daran, den Teig zu kneten und stachen anschließend, mit Hilfe von verschiedenen Formen, Figuren aus. Dann wurde der Teig gebacken und abschließend verziert. Der Höhepunkt ihrer Arbeit war eine gemeinsame Verkostung. Gemeinsam, angenehm und die zeitintensive Arbeit brachte alle in eine wundervolle, festliche Stimmung ...

Warschau

Am 21.November.2017 nahmen wir an einem Ausflug im Rahmen des Projektes Junge Entdecker der Geheimnisse der Wissenschaft teil. Den Tag verbrachten wir im Wissenschaftszentum Kopernik in Warschau. Obwohl die Reise am frühen Morgen begann, kamen alle mit guter Laune, pünktlich in der Hauptstadt an. Als Erstes besuchten wir das Planetarium , wo sich eine 360-Grad Kinoleinwand über uns öffnete. Als Nächstes erreichten wir das CNK, wo wir eine Ausstellung und einzelne Räume über Elektrizität besuchten. Wir lernten, wie man ein Feuer ohne Feuerzeug und Streichhölzer anzünden kann, sowie wie man Pyramiden baut, ohne dass sie auseinanderfallen oder wieviel Wasser unser Organismus enthält. Einige hatten sogar die Gelegenheit zu erfahren, wie sein Zwilling ausschauen würde. Es war ein unglaublicher Ausflug. Alle möchten eines Tages noch einmal dorthin fahren.

1.jpg



Es duftet schon nach Weihnachten
in unserer Schule und Kindergarten: wunderschöne Auftritte von Kindern,
Leckereien auf den Ständten und wunderbare Stimmung!

Vom Herzen danken wir unseren Eltern und Freunden!

Deutschunterricht mit Giuseppe Arcimboldo und interessanten Gesichtern aus Obst und Gemüse.

Herbstordnung in unserem Schulgarten- das macht auch Spaß!

 

Opta Data

Opta Data ist ein Unternehmen der IT-Branche, das auf Abwicklungssysteme für deutsche Krankenkassen spezialisiert ist. Die vierte Klasse wurde am 29.09.2017 in die Zentrale der Firma Oppeln in der Domstraße eingeladen. Unsere Kinder haben viele interessante Fakten gelernt. Was ist das deutschsprachige Unternehmen, warum sind Deutschkenntnisse so wichtig und was sollte man tun, um bei Opta Data zu arbeiten? Danke für die Einladung!

Jura Park in Kraschejów sowie den Bildungspark und das Evolutionsmuseum

Am 27.September besuchte die IV Klasse, im Rahmen des Projektes „Junge Bildungsentdecker” den Jura Park in Kraschejów sowie den Bildungspark und das Evolutionsmuseum. Zu Beginn der Reise besuchten wir den Wissenschafts- und Entwicklungspark, wo wir eine Ausstellung über menschliche Vorfahren sahen. Wir lernten seit wann, Leben auf der Erde existiert und warum die Dinosaurier ausgestorben sind – dank der Zeitreise, welche uns Millionen von Jahren zurück führte. Darüber hinaus wissen wir jetzt, warum der Mond für uns wichtig ist und warum ein Leben ohne ihn unmöglich wäre. Nach einer Mittagspause - während des zweiten Teils unserer Reise, waren wir mit einer Zeitmaschine unterwegs, besuchten ein prähistorisches Aquarium und gingen während  eines Lehrpfades, auf den Spuren der Dinosaurier. Es war ein intensiver Tag für uns, voller interessanter Erfahrungen.

Lehrertag

Am 13. Oktober fand in unserer Schule der Nationale Tag der Bildung statt, auch bekannt als Lehrertag. Die neu gewählte Schülervertretung – Natalia, Michalina, Małgorzata, zusammen mit ihren Mitschülern: Szymon, Emilia, Oliwia, Nadia, Julia, Dominika sowie Wiktoria und Maja bereiteten unter der Aufsicht von Frau Karolina und Frau Jasińskiej ein kurzes Programm vor. 

St. Martinfest in unserer Schule und im Kindergarten

Am Freitagnachmittag, dem 10.11 nahmen die Kinder unserer Schule und unseres Kindergartens, zusammen mit ihren Eltern an dem traditionell St. Martinstag teilnehmen. Die Feierlichkeiten begannen mit dem Laternenumzug mit St. Martin auf einem weißen Pferd. Anschließend fand eine Andacht mit einer Präsentation von unseren Schüler für St. Martin statt. Am Ende des Tages fand ein Lagerfeuer statt und jeder bekam ein köstliches St. Martin Hörnchen.  Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Engagierten!

Kürbisgestecke in der 3. Klasse im Kunstunterricht.

 

Unsere Liebe Eltern !!! Vom Herzen Danke!!!

Impressionnen von der nächtlichen Aktion vor dem Leherertag und die Ergebnisse danach....
Wir freuen uns sehr!!!

Phantastisches Schauspiel, Sondereffekt, wunderschöne Tänze, das alles haben unsere Schüler bei den Theaterbegegnungen in Tarnau gezeigt!

Diesjähriges Leitthema war die Reise durch Deutschland, wie man aus dem Fotobericht entnehmen kann- Kreativität kennt hier keine Grenzen. Wir gratulieren zum wunderschönen Spiel!

Die Arbeit der 3. Klasse bei dem Thema : Vier Elemente.

Einweihung Klasse 4

Die Schüler hatten die Gelegenheit, sich in vier Wettbewerben zu beweisen: Känguru springen, Staffellauf mit Hindernissen, Gruppen-Karottenreiben und Eierlauf. Die Viertklässler hatten gute Arbeit geleistet. Am Ende wartete jeder auf eine süße Leckerei.

Das Fest der gebackenen Kartoffel

An einem regnerischen Dienstag, verbrachten die Schüler der Klassen 1-3 aus Oppeln, den Tag in dem Märchenwald in Lugendorf. Dort feierten wir das Fest der gebackenen Kartoffel. Es warteten Kinder viele Attraktionen auf uns, wie z.B. Kartoffelstempel-Workshop, Spaß in der Natur, Lagerfeuer mit gebackenen Kartoffeln. Am Ende gab eine große Überraschung für uns- Pilze sammeln im nahegelegen Wald. Zwischendurch konnten wir Tiere begegnen und die füttern. Der Favorit aller war Snowy – ein Golden Retriver, welcher jedem das Herz stahl.

Die 2 Klasse bei dem Entwurf des Baumes/ kosmische Erziehung!

Jungentag bei unseren jüngsten Schülern.

Wunderschöne Auftritte unserer Kinder bei dem Liederwettbewerb in deutscher Sprache.

Herbststationen in Klasse 2

Am 27.09.2017 hatte die zweite Klasse, die Gelegenheit an einer interessanten Aktivität teilzunehmen, welche dem Herbst gewidmet war. Die Schüler konnten unter anderem, etwas über die Struktur eines Pilzes, eines Blattes sowie über den Aufbau eines Waldes erfahren. Ebenfalls gab es eine Station, wo die Schüler sich kreativ betätigen konnten. Unteranderem konnten die Schüler Papierblätter sowie Waldtiere erstellen. Die Kinder nahmen gerne an den Tätigkeiten teil und erledigten die Aufgaben sorgfältig. Die Schüler waren sehr erfolgreich.

Unsere begeisterten Schüler auf dem JugendFestivalMłodych in Oppeln

Neue Schuljahr 2017/2018

Am sonnigen, wenn auch etwas windigen Montagnachmittag des 04.September begrüßten die Schüler des Vereins Pro Liberis Silesiae in Oppeln-Malino, feierlich das neue Schuljahr 2017/2018. Für alle was dies ein Moment der Emotionen und Freude. Jedoch waren am aufgeregtesten die Erstklässler, welche zuvor einen kleinen Schultest absolvieren mussten und anschließend von der Vizedirektorin zu Schülern ernannt wurden sowie ein Geschenk für das 8 jährige Bildungsabenteuer erhielten. Das komplette Team von Pädagogen, die Eltern und an diesem Tag am wichtigsten, die Schüler betraten das Schulgebäude mit einem großen Lachen im Gesicht.

Wir wünschen allen viel Erfolg und viele Gelegenheiten um diesen Erfolg zu erreichen.